PsyConversion

YouTube Nutzungsbedingungen
PsyConversion - Exklusiv-Interview mit Dr. Philipp Spreer

PsyConversion

Exklusiv-Interview mit Dr. Philipp Spreer

Beschreibung:

PsyConversion – Wie Kunden und User beeinflusst und überzeugt werden können.
Exklusiv-Interview mit Dr. Philipp Spreer

Wie treffen wir online Entscheidungen? Mit welchen Mechanismen trickst unser Gehirn? Und wie erstellt man mit Verhaltenspsychologie perfekte Websites? Dr. Philipp Spreer – Autor des Grundlagenwerks „PsyConversion“ – gibt hierzu Antworten  und plaudert aus dem Nähkästchen der Web-Optimierung.

PsyConversion schlägt die Brücke zwischen User Experience und Conversion-Optimierung. Es richtet sich vor allem an E-Commerce-Professionals aus den folgenden Bereichen

  • Konzeption/Usability/User-Experience/User-Centered Design
  • Gestaltung / Design / Kreation
  • Conversion-Optimierung / A/B-Testing
  • Online-Marketing / Channel-Management
  • E-Commerce-Management, Produktmanagement

„PsyConversion“ liefert hunderte Umsetzungsideen und Branchenbeispiele. Dabei ist es auf keinen E-Commerce-Bereich festgelegt: Sie finden Ansätze für die sofortige Implementierung im Online-Handel, Telekommunikation, Versicherung, Banking und viele mehr. 

Mehr Informationen:
Fachartikel über Psyconversion von Dr. Philipp Spreer
www.psyconversion.de

Buchtipp:
Philipp Spreer, PsyConversion, SpringerGabler Verlag 2018

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Die Coronakrise hat gezeigt, dass viele KMU's einen großen Nachholbedarf in Sachen Digitalisierung haben. Um diese Lücke zu schließen und um die Wettbewerbsfähigkeit nicht zu verlieren, bieten Bund und Länder attraktive Förderprogramme: GO DIGITAL und DIGITAL JETZT.

Die Digitalisierung hat den Vertrieb revolutioniert. Markt und Kunden haben sich verändert. Damit stehen Vertiebe vor neuen Herausforderungen, die vor allem die Führungskräfte mit völlig neuen Ideen und Ansätzen gestalten müssen. Es geht darum, den Vertrieb fit für die digtale Zukunft zu machen.

Wie geht erfolgreiches E-Mail Marketing? Wie kann man seinen Verteiler ausbauen systematisch aufbauen und die Frequenz erhöhen? Mit der richtigen Strategie lassen sich leicht Umsatz steigern und mehr Kunden gewinnen. Wie das geht, verrät Ihnen einer der profilitiertesten Experten - Uwe Michael Sinn.

Die schlechten Nachrichten in der Krise nehmen kein Ende - dem gilt es etwas entgegenzusetzen. Maike van den Boom, Business-Glücksexperin, zeigt wie in ihrer Wahlheimat Schweden die Menschen mit der Krise umgehen und hilft Unternehmen auf dem Weg in eine glückliche Zukunft.

"Deutschlands begehrtester Hacker" (Focus) arbeitet für die "Guten". Philipp Kalweit berät mittelständische Unternehmen, Banken, DAX-Unternehmen und Regierungsbehörden wie sie ihre IT-Systeme gegen Angriffe schützen können. Seine Ratschläge sind gefragter denn je, denn für Cyberkriminielle ist die Coronakrise wie "vorgezogene Weihnachten" (SZ).

Was macht eine gute (Marken-)Kommunikation in Krisenzeiten aus? Wie wichtig ist Zuhören in Krisenzeiten? Wer sind die Adressaten der Kommunikation? Worüber soll ich mit meinen Kunden in der Krise sprechen? Welche Kommunkationswege sind am besten geeignet? Und liegt in der richtigen Kommunikation die Chance sich trotz Krise behaupten zu können?

Apps, die unaufgefordert Informationen zuschicken. Autos, die von Google-Rechnern gesteuert werden. IT-Systeme, die Arbeitnehmer in die Depression treiben. Immer mehr Menschen fragen: Was macht die Digitalisierung mit mir und meinem Leben?

Experten sagen Digitalisierung im Vertrieb wird zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Ist die Zukunft des Vertriebs also digital? Und welchen Herausforderungen müssen sich Verteibsmitarbeiter und Führungskräfte stellen?

Einer der wichtigsten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum und vielleicht Deutschlands berühmtester Philosoph beantwortet auf der Frankfurter Buchmesse Fragen zu seinem neuen Bestseller „Sei du selbst“.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, für welches Problem die Digitalisierung eine Lösung ist? Diese Frage ist noch nie so gestellt worden, obwohl sie für das Verständnis unserer digitalen Zeit von elementarer Bedeutung ist.