termin

Blockchain Leadership Summit

Freitag, 23.11.2018 - Samstag, 24.11.2018 | Basel
Beschreibung:

Der Blockchain Leadership Summit soll eine Fortsetzung unserer Veranstaltung zu Beginn dieses Jahres mit einem tieferen Eintauchen in den Aufstieg der neuen technologischen Revolution werden.

Der Hauptfokus dieser Großveranstaltung ist es, die klügsten Köpfe der sich entwickelnden Industrien mit den Walen der Fiat-Welt zu vereinen, die vielversprechendsten Projekte und Start-ups über den Eintritt und die Veränderung des Marktes zu informieren und zu sehen, wie Politiker, Unternehmen und Einzelpersonen die Welt um uns herum verändern würden, indem sie Blockchain implementieren und Krypto in ihren Cashflows akzeptieren.

23 Nov 2018

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

„Möchten Sie sicher kommunizieren? Dann besorgen Sie sich eine Brieftaube!“
So der – nicht ganz – ernst gemeinte Rat des Präventionsexperten und ehemaligen Interpol-Agenten Cem Karakaya zum Thema Cyberkriminalität.

Wussten Sie, dass der Akkuschrauber ein „Abfallprodukt“ der APOLLO-Mission ist?

PsyConversion – Wie Kunden und User beeinflusst und überzeugt werden können.
Exklusiv-Interview mit Dr. Philipp Spreer

Es geht um die packende Lebensgeschichte eines Mannes, der als Investor aus „Die Höhle der Löwen“ bekannt wurde. Mit unbändiger Willenskraft, erstaunlichem Wagemut und viel Herzblut wird er zu einem der führenden Startup-Unternehmer und Investoren Europas.

Digitalisierung und Biotechnologie eröffnen neue Welten. Doch der Rausch des Fortschritts erschüttert die Gesellschaft. Wir sind zukunftsblind und verlieren die Kontrolle über den Fortschritt.

Welche Chancen bietet die Digitalisierung für Frauen? Welchen Anforderungen bzw. Herausforderungen müssen sich heute Frauen stellen, um in Führungspositionen aufsteigen zu können?

Unter dem Motto „Persönlichkeiten, nicht Prinzipien bringen die Zeit in Bewegung“ steht das Gespräch mit dem europäischen Unternehmer François Hauviller (Dip.-Ing., Eur.-Ing., MBA).

Wie gehen Werber vor, wenn sie psychografische Methoden anwenden und wie kann dieses Wissen für Kampagnen genutzt werden?

Was sind die Marketingwerkzeuge der Zukunft? Wie lassen sich klassische Marketingstrategien und digitales Marketing sinnvoll miteinander verknüpfen?