Bambus-Code 4.0 - Wachstumsstrategien für den digitalen Wandel

Bambus-Code 4.0 - Wachstumsstrategien für den digitalen Wandel - Interview mit Christian Kalkbrenner

Bambus-Code 4.0 - Wachstumsstrategien für den digitalen Wandel

Interview mit Christian Kalkbrenner

Beschreibung:

Bambus-Code 4.0 - Wachstumsstrategien für den digitalen Wandel

Disruptive Geschäftsmodelle können auch Ihr Unternehmen zerstören. Gestern noch Gewinner, heute Opfer einer neuen Generation von Unternehmern, die alles wagt, um Sie vom Thron zu stoßen. Mit welchen Wachstumsstrategien schaffen Sie den digitalen Wandel?

Was zeichnet wachstumsstarke Unternehmen aus? Was hindert Unternehmen am Wachstum? Wie verändert die Digitalisierung die Strategie für erfolgreiches Wachstum? Gibt es einen Masterplan für eine ertragsstarke Zukunft?

Der Strategieberater, Unternehmsberater und Buchautor Christian Kalkbrenner hat den so genannten „Bambus-Code 4.0“ entwickelt, der jene Wachstumsstrategien beschreibt, die Unternehmen zu Gewinnern der digitalen Transformation werden lässt. Mit dem Bambus-Code 4.0 können Unternehmen Ihre Strategien für mehr Wachstum auf ihre Effizienz und Durchschlagskraft überprüfen und optimieren.

Weitere Infos zum Thema der Sendung:

www.ub-kalkbrenner.de
www.bambus-code.de

Buchtipp: Bambus-Code 4.0, Erscheinungstermin Oktober 2018,
ca. 224 Seiten, € 19,95

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Die digitale Transformation ist keine Frage der Technik, sondern der Kultur. Sie ist eine neue Art, Unternehmen zu führen. Sie ist eine neue Art des Denkens. Prof. Dr. Arnold Weissman proklamiert eine radikales neues Denken ganz im Sinne des berühmten Satzesvon Albert Einstein: Kein Problem kann aus demselben Bewußtsein heraus gelöst werden, das es geschaffen hat.

Die Digitalisierung war erst der Anfang. Jetzt startet die größte Revolution der Menschheitsgeschichte. In den nächsten 10 Jahren verändert sich unsere Welt stärker als in den vergangenen 100 Jahren. Sind wir darauf vorbereitet? Denn viele Menschen überfordert die Digitalisierung schon jetzt und etliche glauben noch immer, dass die Digitalisierung irgendwann vorüber ginge.

"Deutschlands begehrtester Hacker" (Focus) arbeitet für die "Guten". Philipp Kalweit berät mittelständische Unternehmen, Banken, DAX-Unternehmen und Regierungsbehörden wie sie ihre IT-Systeme gegen Angriffe schützen können. Seine Ratschläge sind gefragter denn je, denn für Cyberkriminielle ist die Coronakrise wie "vorgezogene Weihnachten" (SZ).

Apps, die unaufgefordert Informationen zuschicken. Autos, die von Google-Rechnern gesteuert werden. IT-Systeme, die Arbeitnehmer in die Depression treiben. Immer mehr Menschen fragen: Was macht die Digitalisierung mit mir und meinem Leben?

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Damit ist jene Generation gemeint - die Millennials - die man zu den Gewinnern der digitalen Zeit rechnet. Aber genau das Gegenteil ist der Fall. 

Wie haben es die digitalen Riesen vom Start-up zum Global Player geschafft? Mit welchen Werkzeugen sind sie erfolgreich geworden? Und können diese Methoden von jedermann genutzt werden?

Welchen Unternehmen gehört die Zukunft? Sind oder werden Start-ups die Benchmark für erfolgreiches Unternehmertum? David gegen Goliath – wer denkt und handelt schneller, wer ist kreativer und wendiger?

Algorithmen prägen unseren Alltag und sind allgegenwärtig. Wenn wir konsumieren, Finanzen erledigen, in sozialen Netzwerken mit Bekannten und Freunden kommunizieren - Algorithmen sortieren die Welt für uns.

Einer der wichtigsten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum und vielleicht Deutschlands berühmtester Philosoph beantwortet auf der Frankfurter Buchmesse Fragen zu seinem neuen Bestseller „Sei du selbst“.

Für die Zukunft seh’ ich schwarz so die 28 jährige Unternehmerin, Publizistin und CDU-Mitglied Diana Kinnert in unserem Videointerview über Grundsatzfragen wie Digitalisierung und ihre Folgen, Zukunft Europas, Flüchtlingspolitik und Modernisierung der Parteien.