termin

Digitalisierung.
Was bedeutet das eigentlich für mich?

Vortrag

Mittwoch, 24.10.2018 | 18:00 - 19:45 Uhr | Universität Liechtenstein
Beschreibung:

Der Begriff "Digitalisierung" ist in aller Munde. Ständig wird über die digitale Revolution berichtet, aber was meinen Menschen eigentlich, wenn sie von "Digitalisierung" sprechen? Warum ist es so wichtig, dass Unternehmen und Privatpersonen den Anschluss nicht verpassen? Wie verändert sich unser Privat- und Arbeitsleben durch künstliche Intelligenz und die Vernetzung von Maschinen und Geräten aller Art? Wie können wir von der Verfügbarkeit einer nie dagewesenen Menge an Informationen über uns und unser Verhalten profitieren? Welche rechtlichen und ethischen Aspekte sind dabei zu berücksichtigen?

In diesem Vortrag erfahren und diskutieren Sie, welche Auswirkungen der digitale Wandel auf Menschen, Unternehmen und unsere Gesellschaft hat.

https://www.uni.li/en/all-events/@@event_detail/54988.67

24 Okt 2018

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Bei der Kunst des Verhandelns stoßen wir häufig an unsere Grenzen wenn es um Gehaltsverhandlungen geht, wir unsere Produkte oder Dienstleistungen an den Mann oder die Frau bringen wollen oder wenn wir unser Gegenüber einfach von unseren Vorstellungen und Ideen überzeugen wollen.

„Möchten Sie sicher kommunizieren? Dann besorgen Sie sich eine Brieftaube!“
So der – nicht ganz – ernst gemeinte Rat des Präventionsexperten und ehemaligen Interpol-Agenten Cem Karakaya zum Thema Cyberkriminalität.

Gerald Hörhan – Einer der erfolgreichsten Internet-Unternehmer, innovativer Investmentbanker und Bestsellerautor über seine außergewöhnliche Karriere, Geld und Finanzen und seine Erfolgsgeheimnisse.

Künstliche Intelligenz bestimmt unsere Zukunft.
Marktforscher von PwC prognostizieren, dass bis 2030 der KI-Sektor 12,5 Billionen Euro zur Welt-Wirtschaft beiträgt.

Mensch oder Maschine – wer ist schlauer? Der Hirnforscher und Autor Dr. Henning Beck erklärt, warum unser Gehirn noch immer der Künstlichen Intelligenz überlegen ist.

Die Diktatur der Konzerne – Wie globale Unternehmen uns schaden und die Demokratie zerstören.

Dirk Müller, Mister DAX und Deutschlands bekanntester Finanz- und Wirtschaftsexperte ist sich sicher: Wir stehen vor der nächsten Weltwirtschaftskrise und einer gigantischen Umverteilung.

Welche Herausforderungen stellt die Digitalisierung an die Art und Weise der Unternehmenskommunikation und was sind die aktuellen Trends?

Es geht um die packende Lebensgeschichte eines Mannes, der als Investor aus „Die Höhle der Löwen“ bekannt wurde. Mit unbändiger Willenskraft, erstaunlichem Wagemut und viel Herzblut wird er zu einem der führenden Startup-Unternehmer und Investoren Europas.

Unter dem Motto „Persönlichkeiten, nicht Prinzipien bringen die Zeit in Bewegung“ steht das Gespräch mit dem europäischen Unternehmer François Hauviller (Dip.-Ing., Eur.-Ing., MBA).