Vulkan-Ökonomie - So geht Wirtschaft heute!

YouTube Nutzungsbedingungen
Vulkan-Ökonomie - So geht Wirtschaft heute! - So wie Vulkane die Welt verändern, verändert die Digitalisierung die Wirtschaft.

Vulkan-Ökonomie - So geht Wirtschaft heute!

So wie Vulkane die Welt verändern, verändert die Digitalisierung die Wirtschaft.

Beschreibung:

Welche Qualitäten benötigt man, um in einer Vulkan-Ökonomie zu überleben?

Welche Strategie macht Unternehmer und Unternehmen zu Gewinnern der digitalen Transformation?
Der Unternehmer, Querdenker, Zukunftsexperte und Bühnen-Vulkan Dietmar Dahmen beschreibt in seinem Buch „Transformation.BAMM!“ was es braucht, um ein Vulkan-Manager zu werden: Überlegen Sie sich, was ein Anderer tun kann, um Ihren Markt, Ihr Geschäftsmodell zu vernichten.

Wenn Sie es wissen, wenn Sie es herausgefunden haben - tun Sie es selbst!
Mehr Infos: www.bamm-institut.com
 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Vom englischen Philosoph und Soziologe Herbert Spencer stammt der Satz: „Das größte Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln!“ Bei der Frage nach dem Sinn der Bildung sagt Prof. Gerald Hüther, dass es bei der Bildung möglicherweise gar nicht um den Erfolg, sondern um das Gelingen geht.

Ein kleines mittelständisches Unternehmen automatisiert einen einzigen Geschäftsprozess und verkauft nach 6 Monaten 300 Photovoltaik-Anlagen. Wie das geht? Mr. Automatisierung, Mario Wolosz, erklärt wie kleine Unternehmen durch die Automatisierung ihrer Geschäftsprozesse mehr Kunden und Umsatz generieren.

Astrologie und Wirtschaft? Kennen Sie einen Manager oder eine Managerin, die vor einer wichtigen Entscheidung erst einmal die Sterne befragt? Ist es mehr als nur Kaffeesatz-Leserei? So abwegig wie sich zunächst anhört, ist es aber nicht. Immer mehr Entscheider suchen Rat bei einem Astrologen.

Keine Technologie kann unsere Welt mehr verändern als künstliche Intelligenz. Die einen schwärmen davon, dass sie uns in die Lage versetzt, fast alle Probleme zu lösen, die anderen warnen vor der Macht der Maschinen, die den Menschen überflüssig machen.

Die Coronakrise hat gezeigt, dass viele KMU's einen großen Nachholbedarf in Sachen Digitalisierung haben. Um diese Lücke zu schließen und um die Wettbewerbsfähigkeit nicht zu verlieren, bieten Bund und Länder attraktive Förderprogramme: GO DIGITAL und DIGITAL JETZT.

Krisenzeiten rufen nach Führungspersönlichkeiten. Aber was zeichnet Leadership in schwierigen Zeiten aus? Gilt "Nur wer Krisen meistert, kann Kanzler werden" im übertragenen Sinne auch für Unternehmen in der Coronakrise?

Können Sie auch Innovation? Verbessern Sie daher ständig Ihre Produkte und Dienstleistungen? Aber das reicht leider nicht, um auch in Zukunft zu den Gewinnern in einer digitalen Zeit zu gehören. Denn die meisten Unternehmen spielen nur Innovationstheater.

Die digitale Transformation ist keine Frage der Technik, sondern der Kultur. Sie ist eine neue Art, Unternehmen zu führen, eine neue Art des Denkens. Prof. Dr. Arnold Weissman proklamiert ein radikales neues Denken ganz im Sinne des berühmten Satzes von Albert Einstein: Kein Problem kann aus demselben Bewusstsein heraus gelöst werden, das es geschaffen hat.

Die Digitalisierung war erst der Anfang. Jetzt startet die größte Revolution der Menschheitsgeschichte. In den nächsten 10 Jahren verändert sich unsere Welt stärker als in den vergangenen 100 Jahren. Sind wir darauf vorbereitet? Denn viele Menschen überfordert die Digitalisierung schon jetzt und etliche glauben noch immer, dass die Digitalisierung irgendwann vorüber ginge.

Die schlechten Nachrichten in der Krise nehmen kein Ende - dem gilt es etwas entgegenzusetzen. Maike van den Boom, Business-Glücksexperin, zeigt wie in ihrer Wahlheimat Schweden die Menschen mit der Krise umgehen und hilft Unternehmen auf dem Weg in eine glückliche Zukunft.