EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
Neue Rechte - neue Pflichten

YouTube Nutzungsbedingungen
EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) <br>Neue Rechte - neue Pflichten - Exklusives Interview mit Claudia Rigon und Dr. Martin Bahr

EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
Neue Rechte - neue Pflichten

Exklusives Interview mit Claudia Rigon und Dr. Martin Bahr

Beschreibung:

Am 25. Mai tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
Wie gut sind Sie vorbereitet? Kennen Sie die wichtigsten Neuerungen?
Viele Firmen sind entweder noch gar nicht oder nur zum Teil auf die neuen Regeln vorbereitet.


In unserem Interview mit dem Experten für Datenschutzrecht Dr. Martin Bahr und Frau Claudia Rigon (Leiterin Finanzen und Administration der adpublisher AG) erfahren Sie das Wichtigste zur EU-DSGVO:

- Sinn und Zweck der DSGVO
- Was sind die wichtigsten Neuerungen?
- Was sind die größten Irrtümer bei der Umsetzung der Reform?
- Welche Strafen drohen Unternehmen?
- Wo liegen die praktischen Probleme bei der Umsetzung der Verordnung?
- Welche Vorteile habe ich als Privatperson von der Verordnung?
- Start der Verordnung
- Tipps für korrektes Verhalten

Kontaktadresse für mehr Informationen:
Rechtsanwalt Dr. Martin Bahr
TÜV-Zertifizierter Datenschutzbeauftragter
info@Dr-Bahr.com
www.Dr-Bahr.com

Nutzen Sie unsere weiterführenden Links zum Thema DSGVO:

Machen Sie in nur 12 Fragen Ihr Unternehmen fit für das neue Datenschutzrecht! DSGVO-Checkup der Kanzlei Dr. Bahr:
https://www.dsgvo-checkup.de/

Kurzpapiere der Datenschutzkonferenz und des BayLDA:
https://www.lda.bayern.de/de/datensch...

Empfehlenswerte Einführung des BayLDA als Buch für nur 5,50 EUR:
https://www.amazon.de/gp/product/3406...

Muster-Vorlage für Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten Verantwortlicher:
https://www.lda.bayern.de/media/dsk_m...

Muster-Vorlage für technische und organisatorische Maßnahmen:
https://www.bvdnet.de/wp-content/uplo...

Muster-Vorlage für Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten Auftragsdatenverarbeiter:
https://www.lda.bayern.de/media/dsk_m...

Muster-Vorlage Überarbeitung Arbeitsverträge:
https://www.lda.bayern.de/media/info_...

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Es gibt ein Virus, das noch tödlicher ist als SARS-CoV-2. Die Zahl der Infizierten ist siebenmal so hoch. Das Sterberisiko ist 30% höher als bei Gesunden. Die Digitalität der Gesellschaft trägt wesentlich dazu bei. Gesellschaften können zersplittern und unsere Demokratie bedrohen.

"Das Experiment sind wir" behandelt die akutell wichtigste Frage, wie wir die Große Beschleunigung so verstehen können, dass sie die Menschheit nicht nur nicht in den Abgrund führt, sondern allen Menschen ein besseres Leben ermöglicht.

Astrologie und Wirtschaft? Kennen Sie einen Manager oder eine Managerin, die vor einer wichtigen Entscheidung erst einmal die Sterne befragt? Ist es mehr als nur Kaffeesatz-Leserei? So abwegig wie sich zunächst anhört, ist es aber nicht. Immer mehr Entscheider suchen Rat bei einem Astrologen.

Die Geschäfte werden sterben wie die Fliegen. Wer nicht pleitegeht, gibt auf! Die negativen Schlagzeilen nehmen kein Ende.Wenn Sie trotz Corona mit Ihrem Unternehmen überleben wollen und welche Konzepte und Strategien dafür geeeignet sind, erfahren Sie in diesem Video.

Keine Technologie kann unsere Welt mehr verändern als künstliche Intelligenz. Die einen schwärmen davon, dass sie uns in die Lage versetzt, fast alle Probleme zu lösen, die anderen warnen vor der Macht der Maschinen, die den Menschen überflüssig machen.

"Erst war Adam. Dann Eva. Mit ihr begann der Konflikt".  Wer das sagt? Der einzige deutsche  Management-Guru, der diesen Namen wirklich verdient: Dr. Reinhard K. Sprenger. Ob das Leben gelingt, entscheidet sich im Konflikt. Ob Sie als Manager/in erfolgreich sind oder nicht entscheidet sich im Konflikt.

Krisenzeiten rufen nach Führungspersönlichkeiten. Aber was zeichnet Leadership in schwierigen Zeiten aus? Gilt "Nur wer Krisen meistert, kann Kanzler werden" im übertragenen Sinne auch für Unternehmen in der Coronakrise?

Die rechtskonforme Werbeeinwilligung - ist für die meisten Unternehmer Neuland. Es gibt keine gerichtsfesten Einwilligungen. Wie sieht danach eine rechtskonforme Werbeeinwilligung aus? 

Die digitale Transformation ist keine Frage der Technik, sondern der Kultur. Sie ist eine neue Art, Unternehmen zu führen, eine neue Art des Denkens. Prof. Dr. Arnold Weissman proklamiert ein radikales neues Denken ganz im Sinne des berühmten Satzes von Albert Einstein: Kein Problem kann aus demselben Bewusstsein heraus gelöst werden, das es geschaffen hat.

Die schlechten Nachrichten in der Krise nehmen kein Ende - dem gilt es etwas entgegenzusetzen. Maike van den Boom, Business-Glücksexperin, zeigt wie in ihrer Wahlheimat Schweden die Menschen mit der Krise umgehen und hilft Unternehmen auf dem Weg in eine glückliche Zukunft.