New Work Dystopia - Scheitern im Wandel und wie es besser geht

YouTube Nutzungsbedingungen
New Work Dystopia - Scheitern im Wandel und wie es besser geht - DWC-Spezial mit Prof. Dr. Carsten Schermuly <br>(Wirtschaftspsychologe und HR-Experte)

New Work Dystopia - Scheitern im Wandel und wie es besser geht

DWC-Spezial mit Prof. Dr. Carsten Schermuly
(Wirtschaftspsychologe und HR-Experte)

Beschreibung:

New Work ist das neue Buzzword für eine neue Arbeitswelt, für eine neue Arbeitskultur.
Das Zukunftsinstitut spricht vom Megatrend New Work.

Allerdings verbinden viele Unternehmen New Work lediglich mit Home Office und Remote Work. Daher wird der Begriff häufig missverstanden, etliche Unternehmen scheitern bei der Umsetzung und manche fragen sich, was das ganze überhaupt soll mit diesem New Work.

Im heutigen DWC-Spezial erklärt Prof. Dr. Carsten Schermuly – einer der führenden HR-Köpfe in Deutschland, Wirtschaftspsychologe und Vizepräsident der SHR Berlin University of Applied Sciences – ausführlich die Merkmale und Prinzipien von New Work, er beschreibt die Ziele, welche Fähigkeiten es für New Work braucht, die Anforderungen an Management und Mitarbeiter, warum manche Unternehmen an New Work scheitern und wie es aber gelingt, mit New Work wettbewerbsfähiger zu werden.

Weitere Infos:
www.carstenschermuluy.de
Buchtipp: New Work Dystopia, Haufe Verlag

 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Es gibt ein nicht gerade schmeichelhaftes und diskriminierendes Zitat von Oscar Wilde über Frauen: Frauen sind ein dekoratives Geschlecht. Sie haben nichts zu sagen, aber tun es auf charmante Weise." Was sagt eine Frau dazu, die von sich selbst sagt, sie sei eine "Quotenfrau"?   

"Wer gendert, hat vielleicht nicht die Kontrolle über sein Leben, zumindest aber die Kontrolle über die deutsche Sprache verloren". Über Sinn und Unsinn der Gendersprache, Gendern in Unternehmen - ja oder nein und ist gendergerechte Sprache für die Gleichberechtigung von Frau und Mann wirklich notwendig?

Bis 2030 werden Maschinen Bewusstsein entwickeln und die Welt erobern. Maschinenbewusstsein könnte nicht nur die Sichtweise auf unsere Welt für immer verändern, sondern stünde auch im besseren Einklang mit der Natur des Menschen.

Ein echter Gamechanger für den digitalen Vertrieb ist VEGA. Dieses Tool macht es möglich, die wichtigste Herausforderung im digitalen Vertrieb zu lösen.

Wir ertrinken in einer Informationsflut. Internet, TV, Smartphone, Printmedien und Social Media haben uns zu Medienjunkies gemacht.Folgen für unser Gehirn: wir werden vergesslich, machen mehr Fehler und unsere berufliche Leistung schwindet.