Wie das Internet die Mittelschicht zerstört

Wie das Internet die Mittelschicht zerstört - Der Stille Raub – Exklusives Interview mit Gerald Hörhan

Wie das Internet die Mittelschicht zerstört

Der Stille Raub – Exklusives Interview mit Gerald Hörhan

Beschreibung:

Gespräch mit dem Unternehmer, Investmentbanker und Leiter der Investmentpunk-Academy Gerald Hörhan.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Algorithmen prägen unseren Alltag und sind allgegenwärtig. Wenn wir konsumieren, Finanzen erledigen, in sozialen Netzwerken mit Bekannten und Freunden kommunizieren - Algorithmen sortieren die Welt für uns.

Einer der wichtigsten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum und vielleicht Deutschlands berühmtester Philosoph beantwortet auf der Frankfurter Buchmesse Fragen zu seinem neuen Bestseller „Sei du selbst“.

Wen wir lieben, welche Nachrichten wir lesen, ob wir einen Kredit erhalten, Musik komponieren oder Bilder malen wie Rembrandt, intelligente Maschinen entscheiden und beeinflussen unser Denken und Handeln.

„Möchten Sie sicher kommunizieren? Dann besorgen Sie sich eine Brieftaube!“
So der – nicht ganz – ernst gemeinte Rat des Präventionsexperten und ehemaligen Interpol-Agenten Cem Karakaya zum Thema Cyberkriminalität.

Florian Gschwandtner gehört zu jenen Unternehmern, deren Geschichte die Zukunft prägen. Er hat es vom Start-up zum herausragenden Unternehmer und Investor geschafft.

Gerald Hörhan – Einer der erfolgreichsten Internet-Unternehmer, innovativer Investmentbanker und Bestsellerautor über seine außergewöhnliche Karriere, Geld und Finanzen und seine Erfolgsgeheimnisse.

Künstliche Intelligenz bestimmt unsere Zukunft.
Marktforscher von PwC prognostizieren, dass bis 2030 der KI-Sektor 12,5 Billionen Euro zur Welt-Wirtschaft beiträgt.

Mensch oder Maschine – wer ist schlauer? Der Hirnforscher und Autor Dr. Henning Beck erklärt, warum unser Gehirn noch immer der Künstlichen Intelligenz überlegen ist.

Dirk Müller, Mister DAX und Deutschlands bekanntester Finanz- und Wirtschaftsexperte ist sich sicher: Wir stehen vor der nächsten Weltwirtschaftskrise und einer gigantischen Umverteilung.

Wir leben in Deutschland in der scheinbar besten aller Welten, doch schon bald werden wir feststellen, dass wir nicht das reiche Land sind, das uns Medien und vor allem Politik glauben machen wollen. Das deutsche Erfolgsmodell ist schwer beschädigt.