Urbane Mobilität im digitalen Zeitalter

Urbane Mobilität im digitalen Zeitalter - Exklusives Interview mit Prof. Dr. Stephan A. Jansen

Urbane Mobilität im digitalen Zeitalter

Exklusives Interview mit Prof. Dr. Stephan A. Jansen

Beschreibung:

Was sind die Auslöser der Urbanisierung?

Wie verändert der digitale Wandel die Urbanisierung? Welchen Herausforderungen stellt sich Urbanisierung in einer digitalen Zeit?

Wie sehen Mobilität und Lebensräume der Zukunft aus?

Gespräch mit Prof. Dr. Stephan A. Jansen,
Co-Geschäftsführer der »Gesellschaft für Urbane Mobilität« BICICLI Holding Berlin, Co-Geschäftsführer der Sozietät für Digitale & Soziale Transformation »Das 18te Kamel & Komplizen GmbH« und Leiter des »Centers for Philanthrophy & Civil Society (PhiCS)«, Karlshochschule.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Was ist die Erwartungshaltung beim Thema Digitalisierung?
Viele Unternehmen verstehen Digitalisierung als Projekt und sehen sie als Ereignis, das wieder vorübergehen wird.

Apps, die unaufgefordert Informationen zuschicken. Autos, die von Google-Rechnern gesteuert werden. IT-Systeme, die Arbeitnehmer in die Depression treiben. Immer mehr Menschen fragen: Was macht die Digitalisierung mit mir und meinem Leben?

"Ich fordere euch (Ü40) auf, euch zurückzuziehen oder euren Rückzug vorzubereiten. Überlasst eure Positionen jemanden aus der jüngeren Generation."

Ungefähr 65 Menschen besitzen so viel wie die ärmere Hälfte der Menschheit. Es gibt immer mehr Milliardäre. Immer weniger Leute haben immer mehr Geld.

Je komplexer, intelligenter und selbständiger autonome Maschinen werden, desto häufiger kann es zu Entscheidungen über Leben und Tod gehen.

Algorithmen prägen unseren Alltag und sind allgegenwärtig. Wenn wir konsumieren, Finanzen erledigen, in sozialen Netzwerken mit Bekannten und Freunden kommunizieren - Algorithmen sortieren die Welt für uns.

Nicole Brandes ist Bestsellerautorin, internationale Management-Coachin, Expertin für sinn- und wertezentrierte Führung und  eine weltweit gefragte Vortragsrednerin.

Wen wir lieben, welche Nachrichten wir lesen, ob wir einen Kredit erhalten, Musik komponieren oder Bilder malen wie Rembrandt, intelligente Maschinen entscheiden und beeinflussen unser Denken und Handeln.

Florian Gschwandtner gehört zu jenen Unternehmern, deren Geschichte die Zukunft prägen. Er hat es vom Start-up zum herausragenden Unternehmer und Investor geschafft.

Künstliche Intelligenz bestimmt unsere Zukunft.
Marktforscher von PwC prognostizieren, dass bis 2030 der KI-Sektor 12,5 Billionen Euro zur Welt-Wirtschaft beiträgt.