Du gehörst uns! Die psychologischen Strategien von Facebook, TikTok, Snapchat & Co

YouTube Nutzungsbedingungen
Du gehörst uns! Die psychologischen Strategien von Facebook, TikTok, Snapchat & Co - Exklusives Interview mit Professor Dr. Christian Montag

Du gehörst uns! Die psychologischen Strategien von Facebook, TikTok, Snapchat & Co

Exklusives Interview mit Professor Dr. Christian Montag

Beschreibung:

Die großen Tech-Konzerne haben uns mittlerweile in der Hand. Ihr Mantra „Du gehörst uns! schallt uns jeden Tag entgegen.
Damit stehen nichts anderes als unsere psychische Gesundheit, unsere Privatheit und unsere Demokratie auf dem Spiel. Durch die Nutzung von Online-Plattformen werden wir nicht nur abhängig, sondern auch gläsern und intolerant.

Die einzigen zwei Gruppierungen von Personen, die ihre Kunden „Nutzer“ nennen, sind Drogendealer und Social-Media-Konzerne. Und es fragt sich, ob es nicht möglich wäre, das Daten-Geschäftsmodell der Tech-Konzerne ganz abzuschaffen.

Als Experte an der Schnittstelle von Psychologie und Informatik entwickelt Professor Dr. Christian Montag sowohl auf individueller wie auf gesellschaftlicher und politischer Ebene konkrete Vorschläge, wie  wir in der digitalen Welt unsere Selbstständigkeit bewahren und uns vor der großen Manipulation schützen können.

Buchtipp: DU GEHÖRST UNS!, Blessing Verlag.
Information zu Prof. Montag: www.christianmontag.de

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Die Menschen fühlen sich bedroht von Massenmigration, internationalem Terrorismus, Corona-Pandemie und Klimawandel. Aber jedes Land geht anders damit um. Das Wort „German Angst“ ist mittlerweile international. Sind wir größere Angsthasen als der Rest der Welt?

Mega erfolgreich trotz Coronakrise? Am 1. März 2020 startete die Unternehmerin Jessica Verfürth mit ihrem Bosslady Imperium. Und sie schaffte es innerhalb von 18 Monaten konstant sechsstellig zu verdienen. Was ist ihr Erfolgsgeheimnis?

Stellen Sie sich vor, Sie müssen eine Rede halten. Und plötzlich fällt Ihnen nichts mehr ein. Blackout, DER Super-Gau für jeden Redner und jede Rednerin. Was tun und wie hält man eine gute, eine perfekt Rede? Über das Geheimnis erfolgreicher Redner und wie Sie andren Menschen mit Ihren eigenen Worten begeistern können.

Das, was Sie in diesem Video hören, wird Sie überfordern und Ihnen nicht annähernd alles erklären, was Sie wissen müssen - so der Purpose-Unternehmer und einer der klügsten Denker der Wirtschaftswelt, Waldemar Zeiler.  "Unfuck the economy" ist eine Provokation für eine neue Wirtschaft und ein besseres Leben für alle. Wir müssen die Wirtschsft unfucken und sie komplett neu aufbauen, ausgerichtet auf den Wert des Menschen.

Nie gab es so viel Wissen über unser Nichtwissen.Daher sei das Nichtwissen oder Unwissen auch das neue Normal. Über das "new normal" in einer Post-Corona-Welt und wie es weitergehen soll. Die entscheidende Frage ist:Wollen wir dabei zusehen, wie sich ein neuer Normalzustand entwickelt oder wollen wir ihn mitgestalten?

Es gibt ein Virus, das noch tödlicher ist als SARS-CoV-2. Die Zahl der Infizierten ist siebenmal so hoch. Das Sterberisiko ist 30% höher als bei Gesunden. Die Digitalität der Gesellschaft trägt wesentlich dazu bei. Gesellschaften können zersplittern und unsere Demokratie bedrohen.

Vom englischen Philosoph und Soziologe Herbert Spencer stammt der Satz: „Das größte Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln!“ Bei der Frage nach dem Sinn der Bildung sagt Prof. Gerald Hüther, dass es bei der Bildung möglicherweise gar nicht um den Erfolg, sondern um das Gelingen geht.

Verloren im Dschungel der Digitalisierung? Ihr Reiseführer - der Digital Solutions Guide. Die einzige Suchmaschine für digitale Unternehmenslösungen: guide.dwc-digital.com/de

Der Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky schildert in sehr eindrucksvoller Weise wie wir im Jahre 2030 leben und arbeiten werden. Was sind die Märkte der Zukunft? Wie entwickeln sich Handel und Vertrieb? Wie sieht das Marketing der Zukunft aus? Und beantwortet die Frage: Wie viel Mensch verträgt die Zukunft?

Ein kleines mittelständisches Unternehmen automatisiert einen einzigen Geschäftsprozess und verkauft nach 6 Monaten 300 Photovoltaik-Anlagen. Wie das geht? Mr. Automatisierung, Mario Wolosz, erklärt wie kleine Unternehmen durch die Automatisierung ihrer Geschäftsprozesse mehr Kunden und Umsatz generieren.