Innovationsbeschleuniger Corona - Wie Krisen für mehr Wachstum und Innovation genutzt werden können

YouTube Nutzungsbedingungen
Innovationsbeschleuniger Corona - Wie Krisen für mehr Wachstum und Innovation genutzt werden können - Exklusiver Talk mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Horst Wildemann

Innovationsbeschleuniger Corona - Wie Krisen für mehr Wachstum und Innovation genutzt werden können

Exklusiver Talk mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Horst Wildemann

Beschreibung:

Können Krisen für mehr Wachstum und Innovation genutzt werden?
Nicht alle Unternehmen scheitern in Krisen. Viele zeigen sich bei großen Problemen  resilienter und gehen gestärkt aus Krisen hervor. Denn in schwierigen Zeiten reicht es nicht, nur die Krise zu bewältigen, es müssen auch Lehren für zukünftiges Wachstum und für zukünftige Innovationen gezogen werden. Wie innovativ sind daher die deutschen Unternehmen? Deutschland beheimatet auf der einen Seite die „innovativste Volkswirtschaft der Welt“ (Nachrichtenagentur Bloomberg), auf der anderen Seite haben wir große Defizite in Sachen Digitalisierung, bei der Netzwerkinfrastruktur und der IWF stellte Deutschland in seinem Frühjahrsgutachten ein schlechtes ökonomisches Zeugnis aus.

Wie passt das zusammen? Haben die Unternehmen in deutschsprachigen Raum die richtigen Ideen für mehr Wachstum und Innovation?
Im heutigen Videotalk gibt Prof. Dr. Dr. Horst Wildemann seine optimistischen Antworten.

Weitere Informationen unter: www.tcw.de

Links zum Thema:

- Wachstum nach der Krise: 6 Krisenlektionen für Unternehmen nach der Krise:
https://www.youtube.com/watch?v=dEenYVFwHfk

- Organisation des Krisenmanagements in Unternehmen:
https://www.youtube.com/watch?v=ZQ1JnmerEBA

- Wie beschleunigt die Corona-Krise Innovationen?
https://www.youtube.com/watch?v=jRMxo7j4nVw

- Krisenlektionen für Unternehmen:
https://www.youtube.com/watch?v=jRMxo7j4nVw

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Mega erfolgreich trotz Coronakrise? Am 1. März 2020 startete die Unternehmerin Jessica Verfürth mit ihrem Bosslady Imperium. Und sie schaffte es innerhalb von 18 Monaten konstant sechsstellig zu verdienen. Was ist ihr Erfolgsgeheimnis?

Die großen Tech-Konzerne haben uns mittlerweile in der Hand. Ihr Mantra: Du gehörst uns! Damit stehen unsere psychologische Gesundheit, unsere Privatheit und unsere Demokratie auf dem Spiel. Die einzigen zwei Gruppierungen von Personen, die ihre Kunden "Nutzer" nennen, sind Drogendealer und Social-Media-Konzerne.

Geht es beim Thema Klimwandel um "alles oder nichts"? Müssen wir tatsächlich  etwas Raidikales tun, um die Erde und uns selbst zu retten? Wie groß ist der Einfluss des Einzelnen tatsächlich, das Klima zu retten? Ist Technologie mit E-Mobilität, Digitalisierung und künstliche Intelligenz der Heilsbringer? Oder brauchen wir eine Klimadiktatur um die Erde und uns vor dem Schlimmsten zu bewahren?

Ein Startup-Unternehmer und Digital Native verbindet mittelständische Unternehmen mit jungen Talenten, er bringt Babyboomern bei wie die Generation Z tickt und wie man diese als Mitarbeiter/innen gewinnen kann.

Das, was Sie in diesem Video hören, wird Sie überfordern und Ihnen nicht annähernd alles erklären, was Sie wissen müssen - so der Purpose-Unternehmer und einer der klügsten Denker der Wirtschaftswelt, Waldemar Zeiler.  "Unfuck the economy" ist eine Provokation für eine neue Wirtschaft und ein besseres Leben für alle. Wir müssen die Wirtschsft unfucken und sie komplett neu aufbauen, ausgerichtet auf den Wert des Menschen.

Wer seine sportliche Performance steigern möchte, geht ins Zirkeltraining. Aber was machen diejenigen, die sich für die Karriere fit machen wollen? Joachim Pawlik, Ex-Profisportler und einer der erfolgreichsten Unternehmer in seiner Branche erzählt, wie Sie Ihre Leistung - beruflich und privat - steigern können und zwar dann, wenn es darauf ankommt.

Immer mehr Frauen drängen in Führungspositionen. Ein neues Gesetz zwingt Unternehmen mit mindestens 4 Vorstandsmitgliedern, einen dieser Posten mit einer Frau zu besetzen.Wird damit die Männerdämmerung eingeläutet und beginnt mit der Frauenquote sogar die Äre der Männerdiskriminierung?

Einen Staat, wie wir ihn kennen, dürfe es auch ökonomischen und ethischen Gründen nicht geben. Wer die Soziale Marktwirtschaft unterstütze, arbeite an der Errichtung des Sozialismus. Wenn sich die Antikapitalisten durchsetzten, würden Freiheit und Wohlstand zerstört. Der Kapitalismus sei nicht das Problem, sondern die Lösung.

Vom englischen Philosoph und Soziologe Herbert Spencer stammt der Satz: „Das größte Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln!“ Bei der Frage nach dem Sinn der Bildung sagt Prof. Gerald Hüther, dass es bei der Bildung möglicherweise gar nicht um den Erfolg, sondern um das Gelingen geht.

Ein kleines mittelständisches Unternehmen automatisiert einen einzigen Geschäftsprozess und verkauft nach 6 Monaten 300 Photovoltaik-Anlagen. Wie das geht? Mr. Automatisierung, Mario Wolosz, erklärt wie kleine Unternehmen durch die Automatisierung ihrer Geschäftsprozesse mehr Kunden und Umsatz generieren.