Innovationsbeschleuniger Corona - Wie Krisen für mehr Wachstum und Innovation genutzt werden können

YouTube Nutzungsbedingungen
Innovationsbeschleuniger Corona - Wie Krisen für mehr Wachstum und Innovation genutzt werden können - Exklusiver Talk mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Horst Wildemann

Innovationsbeschleuniger Corona - Wie Krisen für mehr Wachstum und Innovation genutzt werden können

Exklusiver Talk mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Horst Wildemann

Beschreibung:

Können Krisen für mehr Wachstum und Innovation genutzt werden?
Nicht alle Unternehmen scheitern in Krisen. Viele zeigen sich bei großen Problemen  resilienter und gehen gestärkt aus Krisen hervor. Denn in schwierigen Zeiten reicht es nicht, nur die Krise zu bewältigen, es müssen auch Lehren für zukünftiges Wachstum und für zukünftige Innovationen gezogen werden. Wie innovativ sind daher die deutschen Unternehmen? Deutschland beheimatet auf der einen Seite die „innovativste Volkswirtschaft der Welt“ (Nachrichtenagentur Bloomberg), auf der anderen Seite haben wir große Defizite in Sachen Digitalisierung, bei der Netzwerkinfrastruktur und der IWF stellte Deutschland in seinem Frühjahrsgutachten ein schlechtes ökonomisches Zeugnis aus.

Wie passt das zusammen? Haben die Unternehmen in deutschsprachigen Raum die richtigen Ideen für mehr Wachstum und Innovation?
Im heutigen Videotalk gibt Prof. Dr. Dr. Horst Wildemann seine optimistischen Antworten.

Weitere Informationen unter: www.tcw.de

Links zum Thema:

- Wachstum nach der Krise: 6 Krisenlektionen für Unternehmen nach der Krise:
https://www.youtube.com/watch?v=dEenYVFwHfk

- Organisation des Krisenmanagements in Unternehmen:
https://www.youtube.com/watch?v=ZQ1JnmerEBA

- Wie beschleunigt die Corona-Krise Innovationen?
https://www.youtube.com/watch?v=jRMxo7j4nVw

- Krisenlektionen für Unternehmen:
https://www.youtube.com/watch?v=jRMxo7j4nVw

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Träumen Sie auch davon, einmal einen Blick in die Zukunft werfen zu dürfen? Wir machen das möglich. Denn "die Zukunft ist schon da, nur nicht gleich verteilt". In der 20-Millionen Metropole Shenzhen ist die Zukunft bereits Alltag: Sprechende Drohnen ermahnen Sie eine Maske zu tragen, Sie werden von Autos ohne Fahrer überholt und Sie speisen in einem Restaurant, in dem sämtliche Mitarbeiter Roboter sind.

Das, was Sie in diesem Video hören, wird Sie überfordern und Ihnen nicht annähernd alles erklären, was Sie wissen müssen - so der Purpose-Unternehmer und einer der klügsten Denker der Wirtschaftswelt, Waldemar Zeiler.  "Unfuck the economy" ist eine Provokation für eine neue Wirtschaft und ein besseres Leben für alle. Wir müssen die Wirtschsft unfucken und sie komplett neu aufbauen, ausgerichtet auf den Wert des Menschen.

Wer seine sportliche Performance steigern möchte, geht ins Zirkeltraining. Aber was machen diejenigen, die sich für die Karriere fit machen wollen? Joachim Pawlik, Ex-Profisportler und einer der erfolgreichsten Unternehmer in seiner Branche erzählt, wie Sie Ihre Leistung - beruflich und privat - steigern können und zwar dann, wenn es darauf ankommt.

Mit Storytelling mehr Kunden und mehr Umsatz. Ein Ebay-Kunde kaufte 200 Artikel für 120 und verkaufte sie für über € 8.000. Wie das funktionierte? Den Unterschied machten Geschichten zu den einzelnen Artikeln - Geschichten, die verkaufen. Die beiden Unternehmer Bernhard Kalhammer und Uwe von Grafenstein schildern, wie das funktioniert.

Nie gab es so viel Wissen über unser Nichtwissen.Daher sei das Nichtwissen oder Unwissen auch das neue Normal. Über das "new normal" in einer Post-Corona-Welt und wie es weitergehen soll. Die entscheidende Frage ist:Wollen wir dabei zusehen, wie sich ein neuer Normalzustand entwickelt oder wollen wir ihn mitgestalten?

Immer mehr Frauen drängen in Führungspositionen. Ein neues Gesetz zwingt Unternehmen mit mindestens 4 Vorstandsmitgliedern, einen dieser Posten mit einer Frau zu besetzen.Wird damit die Männerdämmerung eingeläutet und beginnt mit der Frauenquote sogar die Äre der Männerdiskriminierung?

Einen Staat, wie wir ihn kennen, dürfe es auch ökonomischen und ethischen Gründen nicht geben. Wer die Soziale Marktwirtschaft unterstütze, arbeite an der Errichtung des Sozialismus. Wenn sich die Antikapitalisten durchsetzten, würden Freiheit und Wohlstand zerstört. Der Kapitalismus sei nicht das Problem, sondern die Lösung.

Werden wir bald Teil einer Realität sein, in der das Zusammenleben mit virtuellen (Un-)Toten ganz normal ist?  Der Wunsch nach Unsterblichkeit ist so alt wie die Menschheit und vielleicht waren wir der Erfüllung dieses Traums noch nie so nah wie heute. Es geht um eine der vielleicht schaurigsten, verstörendsten, aber fasznierenden Businessideen des 21. Jahrhundert: der digitalen Unsterblichkeit.

Der Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky schildert in sehr eindrucksvoller Weise wie wir im Jahre 2030 leben und arbeiten werden. Was sind die Märkte der Zukunft? Wie entwickeln sich Handel und Vertrieb? Wie sieht das Marketing der Zukunft aus? Und beantwortet die Frage: Wie viel Mensch verträgt die Zukunft?

Er besitzt nur 64 Dinge. Er ist ein Mann ohne Eigentum und er kleidet sich immer in "schwarz". Das sind nur einige Attribute eines außergewöhnlichen Unternehmers und Tech-Investors. Er hat mehr als 8 Start-ups erfolgreich gegründet und ist Mitgründer des Block-Chain Unicorns "Dfinity": Cédric Waldburger.