So geht die rechtskonforme Werbeeinwilligung

YouTube Nutzungsbedingungen
So geht die rechtskonforme Werbeeinwilligung - Exklusives Fachgespräch mit den Datenschutzexperten<br>Claudia Rigon und Dr. Martin Bahr

So geht die rechtskonforme Werbeeinwilligung

Exklusives Fachgespräch mit den Datenschutzexperten
Claudia Rigon und Dr. Martin Bahr

Beschreibung:

80 Prozent des Internets sind in Bezug auf den Datenschutz rechtswidrig. „Schuld“ daran ist nicht zuletzt die DSGVO – Datenschutzgrundverordnung – die vor etwas mehr als 2 Jahren in Kraft getreten ist. Was hat sich seitdem getan? Welche größeren Strafen sind  ausgesprochen und bereits rechtskräftig? Im Mittelpunkt dieses Videointerviews mit den Datenschutzexperten Claudia Rigon und Rechtsanwalt Dr. Martin Bahr, der sich auf das Recht der neuen Medien spezialisiert hat, steht neben einem Update zur DSGVO, die rechtskonforme Werbeeinwilligung. Für die meisten Unternehmer ist sie immer noch Neuland, da es – auch nach Meinung etlicher Fachleute – keine gerichtsfesten Einwilligungen gibt. Also, wie muss eine rechtskonforme Werbeeinwilligung beschaffen sein?

Hier gehts zur Checkliste „rechtskonforme Werbeeinwilligung" (ab Seite 19 ff. des PDF)

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Wer seine sportliche Performance steigern möchte, geht ins Zirkeltraining. Aber was machen diejenigen, die sich für die Karriere fit machen wollen? Joachim Pawlik, Ex-Profisportler und einer der erfolgreichsten Unternehmer in seiner Branche erzählt, wie Sie Ihre Leistung - beruflich und privat - steigern können und zwar dann, wenn es darauf ankommt.

Nie gab es so viel Wissen über unser Nichtwissen.Daher sei das Nichtwissen oder Unwissen auch das neue Normal. Über das "new normal" in einer Post-Corona-Welt und wie es weitergehen soll. Die entscheidende Frage ist:Wollen wir dabei zusehen, wie sich ein neuer Normalzustand entwickelt oder wollen wir ihn mitgestalten?

Immer mehr Frauen drängen in Führungspositionen. Ein neues Gesetz zwingt Unternehmen mit mindestens 4 Vorstandsmitgliedern, einen dieser Posten mit einer Frau zu besetzen.Wird damit die Männerdämmerung eingeläutet und beginnt mit der Frauenquote sogar die Äre der Männerdiskriminierung?

Einen Staat, wie wir ihn kennen, dürfe es auch ökonomischen und ethischen Gründen nicht geben. Wer die Soziale Marktwirtschaft unterstütze, arbeite an der Errichtung des Sozialismus. Wenn sich die Antikapitalisten durchsetzten, würden Freiheit und Wohlstand zerstört. Der Kapitalismus sei nicht das Problem, sondern die Lösung.

Mit Permission Marketing und Marketing Automation erreichen Sie mehr Kunden und erzielen höhere Umsätze. Wie das genau funktioniert, warum sie unverzichtbar sind und welche Vorteile die Automatisierung im Marketing bringt, darüber spricht der CEO im folgenden Interview.

Verloren im Dschungel der Digitalisierung? Ihr Reiseführer - der Digital Solutions Guide. Die einzige Suchmaschine für digitale Unternehmenslösungen: guide.dwc-digital.com/de

Werden wir bald Teil einer Realität sein, in der das Zusammenleben mit virtuellen (Un-)Toten ganz normal ist?  Der Wunsch nach Unsterblichkeit ist so alt wie die Menschheit und vielleicht waren wir der Erfüllung dieses Traums noch nie so nah wie heute. Es geht um eine der vielleicht schaurigsten, verstörendsten, aber fasznierenden Businessideen des 21. Jahrhundert: der digitalen Unsterblichkeit.

Die Geschäfte werden sterben wie die Fliegen. Wer nicht pleitegeht, gibt auf! Die negativen Schlagzeilen nehmen kein Ende.Wenn Sie trotz Corona mit Ihrem Unternehmen überleben wollen und welche Konzepte und Strategien dafür geeeignet sind, erfahren Sie in diesem Video.

Die Digitalisierung hat den Vertrieb revolutioniert. Markt und Kunden haben sich verändert. Damit stehen Vertiebe vor neuen Herausforderungen, die vor allem die Führungskräfte mit völlig neuen Ideen und Ansätzen gestalten müssen. Es geht darum, den Vertrieb fit für die digtale Zukunft zu machen.

Krisenzeiten rufen nach Führungspersönlichkeiten. Aber was zeichnet Leadership in schwierigen Zeiten aus? Gilt "Nur wer Krisen meistert, kann Kanzler werden" im übertragenen Sinne auch für Unternehmen in der Coronakrise?