Social Media Recht – Rechte und Pflichten in sozialen Netzwerken

Social Media Recht – Rechte und Pflichten in sozialen Netzwerken - Exklusives Interview mit Christian Solmecke

Social Media Recht – Rechte und Pflichten in sozialen Netzwerken

Exklusives Interview mit Christian Solmecke

Beschreibung:

Soziale Netzwerke bestimmen weitgehend unser Leben. Wir posten, liken, teilen und  verlinken auf Youtube, Facebook, Twitter & Co. Fast jede Privatperson besitzt einen Social Media Account, um mit Bekannten oder Freunden in Kontakt zu bleiben.

Das gleiche gilt für Unternehmen, die Social Media zu Werbe- und PR-Zwecke erfolgreich einsetzen. Den wenigsten ist allerdings bewusst, dass die Nutzung sozialer Netzwerke auch eine Menge Gefahren birgt. Schnell werden durch einen unbedachten „Klick“ die Rechte Dritter verletzt. Und das kann teuer werden – und dem Ruf des Unternehmens schaden. Was ist verboten, was ist erlaubt? Was sind die Rechte und Pflichten in sozialen Netzwerken? Rechtsanwalt Christian Solmecke  - einer der bekanntesten Experten für Internet- und Medienrecht im deutschsprachigen Raum (mit über 75 Mio. Videoaufrufen die Nummer 1 in Europa) von der Kanzlei  WILDE BEUGER SOLMECKE -   verrät Ihnen viele praxisnahe und wertvolle Tipps und Tricks für eine rechtssichere Social Media-Präsenz.

Weitere Infos:
www.wbs-law.de
www.youtube.com/KanzleiWBS

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Die digitale Transformation ist keine Frage der Technik, sondern der Kultur. Sie ist eine neue Art, Unternehmen zu führen. Sie ist eine neue Art des Denkens. Prof. Dr. Arnold Weissman proklamiert eine radikales neues Denken ganz im Sinne des berühmten Satzesvon Albert Einstein: Kein Problem kann aus demselben Bewußtsein heraus gelöst werden, das es geschaffen hat.

Die Digitalisierung war erst der Anfang. Jetzt startet die größte Revolution der Menschheitsgeschichte. In den nächsten 10 Jahren verändert sich unsere Welt stärker als in den vergangenen 100 Jahren. Sind wir darauf vorbereitet? Denn viele Menschen überfordert die Digitalisierung schon jetzt und etliche glauben noch immer, dass die Digitalisierung irgendwann vorüber ginge.

Was macht eine gute (Marken-)Kommunikation in Krisenzeiten aus? Wie wichtig ist Zuhören in Krisenzeiten? Wer sind die Adressaten der Kommunikation? Worüber soll ich mit meinen Kunden in der Krise sprechen? Welche Kommunkationswege sind am besten geeignet? Und liegt in der richtigen Kommunikation die Chance sich trotz Krise behaupten zu können?

Digitalisierung stellt Vertrieb und Verkauf vor neue Herausforderungen. Märkte und Kunden haben sich radikal verändert. Welche Fähigkeiten sind daher gefragt? Welche Strategien und Methoden führen im Verkauf und Vertrieb zum Erfolg? Wie digital wird der Verkauf?

Apps, die unaufgefordert Informationen zuschicken. Autos, die von Google-Rechnern gesteuert werden. IT-Systeme, die Arbeitnehmer in die Depression treiben. Immer mehr Menschen fragen: Was macht die Digitalisierung mit mir und meinem Leben?

"Ich fordere euch (Ü40) auf, euch zurückzuziehen oder euren Rückzug vorzubereiten. Überlasst eure Positionen jemanden aus der jüngeren Generation."

"Banking wird es immer geben, Banken nicht", so Bill Gates in einem Interivew. Wie sieht die Zukunft der Banken aus? FinTechs versus Banken und alles über Geld und Finanzen der Zukunft.

Experten sagen Digitalisierung im Vertrieb wird zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Ist die Zukunft des Vertriebs also digital? Und welchen Herausforderungen müssen sich Verteibsmitarbeiter und Führungskräfte stellen?

Algorithmen prägen unseren Alltag und sind allgegenwärtig. Wenn wir konsumieren, Finanzen erledigen, in sozialen Netzwerken mit Bekannten und Freunden kommunizieren - Algorithmen sortieren die Welt für uns.

Einer der wichtigsten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum und vielleicht Deutschlands berühmtester Philosoph beantwortet auf der Frankfurter Buchmesse Fragen zu seinem neuen Bestseller „Sei du selbst“.