smarter_mittelstand – digitalisierung 4.0

smarter_mittelstand – digitalisierung 4.0 -

smarter_mittelstand – digitalisierung 4.0

Dienstag, 01.10.2019 | Köln
Beschreibung:

Die Potenziale und Herausforderungen der digitalen Welt sind längst allgegenwärtig. Auch der Mittelstand kann sich diesem Umstand nicht entziehen, wenn er auch künftig erfolgreich sein will. Trotzdem besteht in vielen Unternehmen noch dringender Handlungsbedarf, um im digitalen Zeitalter erfolgreich anzukommen.

Die Initiative »smarter_mittelstand – digitalisierung 4.0« bietet mittelständischen Unternehmen daher eine Plattform, zeigt Perspektiven der Digitalisierung auf und vermittelt die Expertise von Spezialisten zu den vielfältigen Themenbereichen der digitalen Transformation. Nutzen Sie am 01.10. die Chance, sich mit Experten und Gleichgesinnten zum Thema auszutauschen und spannende Vorträge zu besuchen.

Das abschließende Konferenzprogramm wird voraussichtlich Ende August zur Verfügung stehen.

Weitere Inforamtionen:
https://www.xing.com/events/smarter-mittelstand-digitalisierung-4-0-2110329

 

01 Okt 2019

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

"Ich fordere euch (Ü40) auf, euch zurückzuziehen oder euren Rückzug vorzubereiten. Überlasst eure Positionen jemanden aus der jüngeren Generation."

Wie haben es die digitalen Riesen vom Start-up zum Global Player geschafft? Mit welchen Werkzeugen sind sie erfolgreich geworden? Und können diese Methoden von jedermann genutzt werden?

Ungefähr 65 Menschen besitzen so viel wie die ärmere Hälfte der Menschheit. Es gibt immer mehr Milliardäre. Immer weniger Leute haben immer mehr Geld.

Welchen Unternehmen gehört die Zukunft? Sind oder werden Start-ups die Benchmark für erfolgreiches Unternehmertum? David gegen Goliath – wer denkt und handelt schneller, wer ist kreativer und wendiger?

Algorithmen prägen unseren Alltag und sind allgegenwärtig. Wenn wir konsumieren, Finanzen erledigen, in sozialen Netzwerken mit Bekannten und Freunden kommunizieren - Algorithmen sortieren die Welt für uns.

Einer der wichtigsten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum und vielleicht Deutschlands berühmtester Philosoph beantwortet auf der Frankfurter Buchmesse Fragen zu seinem neuen Bestseller „Sei du selbst“.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, für welches Problem die Digitalisierung eine Lösung ist? Diese Frage ist noch nie so gestellt worden, obwohl sie für das Verständnis unserer digitalen Zeit von elementarer Bedeutung ist.

Für die Zukunft seh’ ich schwarz so die 28 jährige Unternehmerin, Publizistin und CDU-Mitglied Diana Kinnert in unserem Videointerview über Grundsatzfragen wie Digitalisierung und ihre Folgen, Zukunft Europas, Flüchtlingspolitik und Modernisierung der Parteien.

Wen wir lieben, welche Nachrichten wir lesen, ob wir einen Kredit erhalten, Musik komponieren oder Bilder malen wie Rembrandt, intelligente Maschinen entscheiden und beeinflussen unser Denken und Handeln.

Künstliche Intelligenz bestimmt unsere Zukunft.
Marktforscher von PwC prognostizieren, dass bis 2030 der KI-Sektor 12,5 Billionen Euro zur Welt-Wirtschaft beiträgt.