MucDigital

MucDigital -

MucDigital

Donnerstag, 16.05.2019 - Samstag, 25.05.2019 | München
Beschreibung:

Gesucht: Die 100 Köpfe der Münchner Digital- und Kreativszene München ist kreativ, bunt, vielseitig, international und vieles mehr – vor allem aber, laut Digitalisierungskompass des Handelsblatt, auch der führende Digital-Standort in Deutschland. Doch wer trägt alles dazu bei? Wer beeinflusst die digitale und kreative Szene an der Isar nachhaltig? Von wem können wir in Zukunft Innovationen und aufmerksamkeitsstarke Projekte erwarten? Wer bewältigt die digitale Transformation erfolgreich? Wo brodeln die Ideen? Wer prägt unsere Stadt und Gesellschaft, unsere Kultur und Wirtschaft mit Ideen, Unternehmen oder Aktionen? Und weil wir, jeder von uns, in einer kleinen Filterblase leben, brauchen wir euch: Nominiert Menschen, die eurer Meinung nach genau unsere Kriterien erfüllen.

Weiter Informationen:
http://muenchner-webwoche.de/

16 Mai 2019

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

"Banking wird es immer geben, Banken nicht", so Bill Gates in einem Interivew. Wie sieht die Zukunft der Banken aus? FinTechs versus Banken und alles über Geld und Finanzen der Zukunft.

Wie haben es die digitalen Riesen vom Start-up zum Global Player geschafft? Mit welchen Werkzeugen sind sie erfolgreich geworden? Und können diese Methoden von jedermann genutzt werden?

Je komplexer, intelligenter und selbständiger autonome Maschinen werden, desto häufiger kann es zu Entscheidungen über Leben und Tod gehen.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, für welches Problem die Digitalisierung eine Lösung ist? Diese Frage ist noch nie so gestellt worden, obwohl sie für das Verständnis unserer digitalen Zeit von elementarer Bedeutung ist.

Für die Zukunft seh’ ich schwarz so die 28 jährige Unternehmerin, Publizistin und CDU-Mitglied Diana Kinnert in unserem Videointerview über Grundsatzfragen wie Digitalisierung und ihre Folgen, Zukunft Europas, Flüchtlingspolitik und Modernisierung der Parteien.

Wen wir lieben, welche Nachrichten wir lesen, ob wir einen Kredit erhalten, Musik komponieren oder Bilder malen wie Rembrandt, intelligente Maschinen entscheiden und beeinflussen unser Denken und Handeln.

Florian Gschwandtner gehört zu jenen Unternehmern, deren Geschichte die Zukunft prägen. Er hat es vom Start-up zum herausragenden Unternehmer und Investor geschafft.

Wie schafft es ein Start-up in nur 12 Monaten zu einer profitablen Wachstumsmaschine zu werden? Best Practice Beispiele zeigen, was Gründer und auch etablierte Unternehmen wirklich voranbringt.

Mensch oder Maschine – wer ist schlauer? Der Hirnforscher und Autor Dr. Henning Beck erklärt, warum unser Gehirn noch immer der Künstlichen Intelligenz überlegen ist.

Die Diktatur der Konzerne – Wie globale Unternehmen uns schaden und die Demokratie zerstören.