FlexCo - Das bringt die neue Gesellschaftsform

FlexCo - Das bringt die neue Gesellschaftsform Mit der Flexiblen Kapitalgesellschaft (FlexCo) <br>wurde eine attraktive Alternative <br>zur GmbH und AG geschaffen. <br>Die FlexCo bietet ein hohes Maß an Flexibilität <br>und zahlreiche Vorteile.
Mit der Flexiblen Kapitalgesellschaft (FlexCo)
wurde eine attraktive Alternative
zur GmbH und AG geschaffen.
Die FlexCo bietet ein hohes Maß an Flexibilität
und zahlreiche Vorteile.

Einfache Beteiligung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Abgesehen von Geschäftsanteilen können bei der FlexCo auch Unternehmenswert-Anteile (ohne Stimmrecht) ausgegeben werden. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können somit auf einfache Weise am Unternehmenserfolg beteiligt werden.

Schnelle Entscheidungsfindung

Entscheidungen können im Umlaufweg schnell und unkompliziert getroffen werden. Das ermöglicht eine rasche Entscheidungsfindung, die in einem dynamischen Umfeld oft notwendig ist.

Weniger Bürokratie bei Anteilsübertragung

Für die Übertragung von Geschäfts- und Unternehmenswert-Anteilen gelten erleichterte Formerfordernisse. Ein Notariatsakt ist dafür - anders als bei der GmbH - nicht notwendig. Die Übertragung kann schnell und unkompliziert mittels einer Privaturkunde, z.B. von einer Rechtsanwältin oder einem Rechtsanwalt, durchgeführt werden. Dasselbe gilt für Übernahmeerklärungen im Rahmen von Kapitalerhöhungen.

Anwältinnen und Anwälte beraten im Einzelfall

Insgesamt bietet die FlexCo viele Vorteile und ist nicht nur für Start-ups, sondern auch für bestehende Unternehmen attraktiv. Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte begleiten Sie von der Gründung oder Umwandlung Ihres Unternehmens bis zur Anteilsübertragung. Auf Gesellschaftsrecht spezialisierte Anwältinnen und Anwälte finden Sie hier.

Anwältinnen und Anwälte finden