Female Leadership - Frauen und Karriere in einer digitalen Arbeitswelt

YouTube Nutzungsbedingungen
Female Leadership - Frauen und Karriere in einer digitalen Arbeitswelt - Interview mit Martina Koederitz

Female Leadership - Frauen und Karriere in einer digitalen Arbeitswelt

Interview mit Martina Koederitz

Beschreibung:

Martina Koederitz, Global Industry Managing Director IBM, war von 2011 bis 2017 die erste Chefin (Deutschland, Österreich, Schweiz) in der 100-jährigen Firmengeschichte von IBM.

Welche Chancen bietet die Digitalisierung für Frauen? Welchen Anforderungen bzw. Herausforderungen müssen sich heute Frauen stellen, um in Führungspositionen aufsteigen zu können? Wie findet man weibliche Talente? Wie verändern sich Ausbildung und Beruf? Und sind Frauen die besseren Manager?

Diese und andere Fragen beantwortet Martina Koederitz auf inspirierende Art und Weise.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Die Digitalisierung hat den Vertrieb revolutioniert. Markt und Kunden haben sich verändert. Damit stehen Vertiebe vor neuen Herausforderungen, die vor allem die Führungskräfte mit völlig neuen Ideen und Ansätzen gestalten müssen. Es geht darum, den Vertrieb fit für die digtale Zukunft zu machen.

Können Sie auch Innovation? Verbessern Sie daher ständig Ihre Produkte und Dienstleistungen? Aber das reicht leider nicht, um auch in Zukunft zu den Gewinnern in einer digitalen Zeit zu gehören. Denn die meisten Unternehmen spielen nur Innovationstheater.

Die digitale Transformation ist keine Frage der Technik, sondern der Kultur. Sie ist eine neue Art, Unternehmen zu führen, eine neue Art des Denkens. Prof. Dr. Arnold Weissman proklamiert ein radikales neues Denken ganz im Sinne des berühmten Satzes von Albert Einstein: Kein Problem kann aus demselben Bewusstsein heraus gelöst werden, das es geschaffen hat.

Die Digitalisierung war erst der Anfang. Jetzt startet die größte Revolution der Menschheitsgeschichte. In den nächsten 10 Jahren verändert sich unsere Welt stärker als in den vergangenen 100 Jahren. Sind wir darauf vorbereitet? Denn viele Menschen überfordert die Digitalisierung schon jetzt und etliche glauben noch immer, dass die Digitalisierung irgendwann vorüber ginge.

Die schlechten Nachrichten in der Krise nehmen kein Ende - dem gilt es etwas entgegenzusetzen. Maike van den Boom, Business-Glücksexperin, zeigt wie in ihrer Wahlheimat Schweden die Menschen mit der Krise umgehen und hilft Unternehmen auf dem Weg in eine glückliche Zukunft.

Digitalisierung stellt Vertrieb und Verkauf vor neue Herausforderungen. Märkte und Kunden haben sich radikal verändert. Welche Fähigkeiten sind daher gefragt? Welche Strategien und Methoden führen im Verkauf und Vertrieb zum Erfolg? Wie digital wird der Verkauf?

Das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus 2 Schriftzeichen zusammen - das eine bedeutet Gefahr und das andere Chance.
Was wir daraus machen, liegt bei uns. Die aktuelle Situation des Mittelstands und wie die Digitalisierung als Chance genutzt werden kann.

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Damit ist jene Generation gemeint - die Millennials - die man zu den Gewinnern der digitalen Zeit rechnet. Aber genau das Gegenteil ist der Fall. 

Je komplexer, intelligenter und selbständiger autonome Maschinen werden, desto häufiger kann es zu Entscheidungen über Leben und Tod gehen.

Einer der wichtigsten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum und vielleicht Deutschlands berühmtester Philosoph beantwortet auf der Frankfurter Buchmesse Fragen zu seinem neuen Bestseller „Sei du selbst“.