Investor Summit 2019

Investor Summit 2019 -

Investor Summit 2019

Donnerstag, 31.10.2019 | 11:00 - 17:00 Uhr | Schaan
Beschreibung:

Investor Summit Liechtenstein bringt erfolgreich Startups und Investoren zusammen

Der Investor Summit Liechtenstein am 31. Oktober 2019 im SAL in Schaan bringt zum achten Mal innovative Startups und KMU mit hochkarätigen Investoren und Entscheidungsträgern zusammen. Ausgewählte Startups und KMU auf Kapitalsuche präsentieren ihr Geschäftsmodell vor mehr als 200 Investoren und Entscheidungsträgern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Zahlreiche Startups haben die Bühne am Investor Summit Liechtenstein bereits erfolgreich genutzt, um Investoren anzusprechen.

Jüngstes Erfolgsbeispiel sind die Gründer des St. Galler Startups OnlineDoctor, welche im vergangenen Jahr das Publikumsvoting am Investor Summit Liechtenstein gewannen und anschliessend mehrere Investoren überzeugten. Die Liechtensteiner Venture-Capital-Firma EquityPitcher hat ebenso in das Startup investiert wie langjährige Teilnehmer des Investor Summits wie Forty:one und die Stiftung Startfeld. Mit diesem Kapital kann das Health-Tech-Startup die internationale Expansion weiter vorantreiben.

EquityPitcher hat mittlerweile einen zweiten Startup-Fonds aufgelegt und will dafür bis Anfang 2020 rund 30 Millionen Franken einsammeln. «Wir wollen in den ersten 3 Jahren ein Portfolio von mindestens 30 und maximal 45 Unternehmen aufzubauen. Davon soll ein signifikanter Teil aus der Schweiz und Liechtenstein kommen», erklären die Co-Geschäftsführer Sascha Horrig und Hermann Koch. Unser langjähriger Hauptpartner EquityPitcher ist daher gespannt auf die diesjährigen Pitches am Investor Summit Liechtenstein.

31 Okt 2019

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Nehmen Sie einen Stift zur Hand und zeichnen Sie jetzt so schnell wie möglich und ohne viel nachzudenken ein großes „E“ auf Ihre Stirn. Okay, es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie das getan haben.

Das Credo aller Consultants und Controller: Das Ziel ist das Ziel und das Ziel ist eine Zahl.Wäre Moses mit zehn Excel-Charts vom Berg Sinai gekommen, wäre die Geschichte der Menschheit wohl anders verlaufen. Frank Dopheide stellt die Welt der Welt der auserwählten Führungskräfte auf den Kopf, denn sie haben ihre Rechnung ohne den Menschen gemacht.

Wollen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Digitalisierung werfen? Wollen Sie verstehen, wie Digital Business funktioniert? Wer sind die Macher der digitalen Zeit? Und was haben Bäcker und Immobilienmakler mit Digialisierung zu tun?

Als leidenschaftlicher Verfechter einer qualitativ hochwertigen innovativen Bildung ist es unsere Aufgabe das Wesen und die Rolle der Bildung immer wieder zu hinterfragen.   

Die Art und Weise, wie wir mit Teams zusammenarbeiten, kommunizieren und führen, hat sich während Corona komplett verändert. Wie funktioniert daher Führen auf Distanz? Und welche spezifischen Fähigkeiten sind hierfür erforderlich?

Die Menschen fühlen sich bedroht von Massenmigration, internationalem Terrorismus, Corona-Pandemie und Klimawandel. Aber jedes Land geht anders damit um. Das Wort „German Angst“ ist mittlerweile international. Sind wir größere Angsthasen als der Rest der Welt?

Mega erfolgreich trotz Coronakrise? Am 1. März 2020 startete die Unternehmerin Jessica Verfürth mit ihrem Bosslady Imperium. Und sie schaffte es innerhalb von 18 Monaten konstant sechsstellig zu verdienen. Was ist ihr Erfolgsgeheimnis?

Seit dem 17.12. 2021 gilt die neue EU-Wihistleblowing-Richtlinie für Unternehmen und Organisationen. Doch davon haben viele kleine und mittelständische Unternehmen noch nichts gehört. Was bedeutet diese neue Richtlinie und welche Folgen hat die Nichtbeachtung für Unternehmen?

Geht es beim Thema Klimwandel um "alles oder nichts"? Müssen wir tatsächlich  etwas Raidikales tun, um die Erde und uns selbst zu retten? Wie groß ist der Einfluss des Einzelnen tatsächlich, das Klima zu retten? Ist Technologie mit E-Mobilität, Digitalisierung und künstliche Intelligenz der Heilsbringer? Oder brauchen wir eine Klimadiktatur um die Erde und uns vor dem Schlimmsten zu bewahren?

Träumen Sie auch davon, einmal einen Blick in die Zukunft werfen zu dürfen? Wir machen das möglich. Denn "die Zukunft ist schon da, nur nicht gleich verteilt". In der 20-Millionen Metropole Shenzhen ist die Zukunft bereits Alltag: Sprechende Drohnen ermahnen Sie eine Maske zu tragen, Sie werden von Autos ohne Fahrer überholt und Sie speisen in einem Restaurant, in dem sämtliche Mitarbeiter Roboter sind.